Pflanze

Nachhaltigkeit & Engagement

Die Reisen von Background Tours beinhalten hauptsächlich Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft, Zeitgeschichte, Natur und Kultur. Die Expert*innen erklären den Reiseteilnehmern nicht nur die schönen Aspekte eines Landes oder einer Region, sondern auch die oft kontroversen Bereiche und ermöglichen den spannenden Austausch mit Menschen vor Ort. Unsere Reisephilosophie beruht auf authentischen Erfahrungen und Hintergrundinformationen über das Reiseland und seiner Bevölkerung. In Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnerschaften versuchen wir unsere Reisen soweit wie möglich landesnah und nachhaltig zu gestalten. Nachfolgend eine Auflistung der Partnerschaften und Unterkünften:

 

myclimate Projekt in der Mongolei

Die Non-Profit-Stiftung myclimate gehört weltweit zu den führenden Anbietern für freiwillige Emissionskompensation. Sie ermöglicht damit innovative Lösungen im Klimaschutz und fördert den Einsatz von erneuerbaren Energien und energieeffizienter Technologie. Das via Background Tours einbezahlte Geld fliesst in ein spezifisches Projekt in der Mongolei. 174 Hirten-Familien werden damit im Bereich der nachhaltigen Bewirtschaftung von Weideland unterstützt. Mehr erfahren 

Helvetas

Background Tours organisiert zusammen mit Helvetas pro Jahr ein bis zwei Reisen, die von ehemaligen Landesdirektor*innen geleitet werden. Die Fachpersonen bereisen mit der Gruppe ein Land, in dem sie einst für Helvetas gearbeitet haben und sie besuchen gemeinsam verschiedene aktuelle oder ehemalige Projekte, welche so unterstützt werden. www.helvetas.ch

Antarctic Research Trust (ART)

Das Ziel der Stiftung Antarctic Research Trust (ART) ist wissenschaftliche Forschungsprojekte an antarktischen und subantarktischen Tieren durchzuführen bzw. zu unterstützen, um diese Tiere und ihren Lebensraum besser schützen zu können. Den Schwerpunkt der Forschung bildet die Ernährungsökologie von Pinguinen im Südwest-Atlantik. Der ART ist zudem engagierter Partner im „Forum for the conservation of the Patagonian Sea and areas of influence“. www.antarctic-research.de

Hapag-Lloyd Cruises

Für unsere Arktis- und Antarktis-Reisen chartern wir Schiffe der deutschen Reederei Hapag-Lloyd Cruises, die sich selbst einen hohen Standard in Bezug auf umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln setzt.  Mehr erfahren

Lernidee

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Tour Operator "Lernidee Erlebnisreisen" organisieren wir kleinere Schiffs- und Zug-Charter-Reisen. Lernidee fördert lokale soziale und ökologische Projekte.  Mehr erfahren

Variety Cruises

Background Tours chartert Schiffe der Reederei Variety Cruises. Die Reederei hat das klare Ziel die Destinationen, welche ihre Schiffe bereisen, positiv zu beeinflussen. Zum Beispiel durch Eliminierung des Gebrauchs von Einwegplastik auf allen Schiffen, Austausch mit der lokalen Bevölkerung oder Einkauf von lokalen Produkten.  Mehr erfahren

WfW – Background Tours setzt auf Leitungswasser

Seit 2019 unterstützen wir die Non-Profit-Organisation WASSER FÜR WASSER (WfW) als WfW IM BÜRO-Partner. Das Leitungswasser in der Schweiz ist ein Privileg. Es wird mehrmals täglich auf seine hochwertige Qualität kontrolliert. Zudem ist es nicht nur fast überall und jederzeit verfügbar, sondern auch umweltschonend, sozial integrativ und günstig.

Mehr erfahren www.wfw.ch

Qualitätslabel für Schweizer Druckprodukte

«Printed in Switzerland» ist das Qualitäts- und Herkunftssiegel für Drucksachen aus der Schweiz. Unsere Kataloge und Werbeflyer lassen wir bei Druckereien in der Schweiz produzieren. «Printed in Switzerland» steht für Premiumprodukte, hergestellt auf höchstem Niveau. Auf diese Weise werden Arbeitsplätze in KMU und in Industriebetrieben nachhaltig gefördert und unterstützt.

Unterkünfte

Für unsere Gruppen- und Individualreisen arbeiten wir u.a. mit folgenden Unterkünften:

 

Brasilien, Fazenda Barranco Alto

Fazenda mit 6 Zimmern im Pantanal, die eine strikte Umweltpolitik verfolgt und diverse Forschungsprojekte unterstützt.  Mehr erfahren 

Bolivien, Ecolodge La Estancia

Die Ecolodge ist ein vorbildliches Projekt für nachhaltigen Tourismus und befindet sich auf der Isla del sol im Titicaca-See. Im Rahmen des Projekts werden die Natur sowie die lokale Bevölkerung und Kultur miteinbezogen und geschützt. Mehr erfahren

Ecuador, Napo Wildlife Center & Napo Cultural Center

Das Napo Wildlife Center ist die grösste ökologische Luxus-Lodge im ecuadorianischen Amazonasgebiet. Die Lodge wurde von der Anangu Quichua Gemeinschaft gebaut und wird von ihr bewirtschaftet. Das Napo Wildlife Center erhielt unter anderem Prämierungen von National Geographic. Mehr erfahren

Madagaskar, Nature Lodge

Die Lodge in Nordmadagaskar arbeitet u.a. mit Solarenergie, Wasserkollektoren und lokalen Angestellten. Weitere Informationen.  Mehr erfahren

Madagaskar, Saha Forest Camp

Die Unterkunft in Anjozorobe gehört zu "Friendly Camp", eine Organisation von Unterkünften in Madagaskar, die Tourismus in Harmonie mit der lokalen Bevölkerung und der Umwelt anstreben.  Mehr erfahren

Kenia, Borana Lodge

Die familiengeführte Borana Lodge wurde 1992 unter Mitwirkung von einheimischen Kunsthandwerker*innen aus lokalen Materialien erbaut und bezieht biologisch angebaute Lebensmittel der lokalen Waitabit Farm.  Mehr erfahren

Kenia, Lewa Safari Camp

Das nachhaltige Lewa Safari Camp hat beim Bau auf die Verwendung natürlicher Materialien Wert gelegt. Das Lewa Safari Camp investiert alle Profite aus dem Tourismus in die Förderung sozialer Projekte.  Mehr erfahren