KONTRASTREICHES INDIEN

Modernste Hochhäuser entstehen neben Elendsvierteln. Die Gegensätze sind überall sichtbar. Indien spielt wirtschaftlich eine bedeutende globale Rolle, tritt selbstbewusst auf dem internationalen Parkett auf und ist gleichzeitig ein Entwicklungsland. Eine vorbildliche Gesetzgebung regelt die Gleichberechtigung aller. Die Leibeigenschaft, Kinderarbeit und das Kastensystem sind abgeschafft. In der Praxis ist vieles nicht eingelöst. Die harte Alltagsrealität der armen Bevölkerung kontrastiert mit dem reichen Indien. Die Reise hilft uns Hintergründe und Zusammenhänge besser zu verstehen.

FACTS & FIGURES

Maja Hürlimann und Maria Winiger: "In drei Wochen erhalten wir Einblicke in ein faszinierendes Land, seine Vielfalt und seine Widersprüche. Wir besuchen Jahrtausend alte Kulturgüter, erleben die Hektik der Grossstadt Delhi und besuchen BewohnerInnen des Slums. Durch unsere Verantwortlichkeit für das Indienprogramm der Caritas lernten wir verschiedenste Fachpersonen von lokalen Organisationen kennen. Wir erhalten  Einblick in den beschwerlichen Alltag von Kleinbauern und ihre Initiativen zur Verbesserung der Lebenssituation im Dorf und tauschen uns mit Männern und Frauen über die Lebensumstände aus.
Auf der Reise begleiten uns verschiedene lokale Fachleute, die uns in den vielen Jahren als Entwicklungsexperten in der Zusammenarbeit mit Indien begegnet sind. Sie ermöglichen einen vertieften Einblick und fachlichen Austausch und wir lernen sie als Menschen näher kennen."

 

 

REISEDATEN
  • Fr 23 Okt - Di 10 Nov 2020 (19 Tage) ab 8’680.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 8'680.–
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 720.–
  • Kleingruppenzuschlag (6 - 7 Personen) CHF 370.–
Highlights

«Einmalige Einblicke in die Entwicklungsarbeit vor Ort»

«Expertenbegleitung durch Maria Winiger ─ Expertin für Entwicklungs- zusammenarbeit»


Reiseprogramm


Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • DOKUMENTE: Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist und mindestens zwei leere Seiten aufweist. Ein Visum für Indien ist erforderlich. Wir holen dieses für Sie ein.
  • EMPFOHLENE IMPFUNGEN: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A
  • TRANSPORT: Bus, Inlandsflug, Zug, 4x4 Geländewagen
  • WÄHRUNG: Die Währung in Indien ist die "Indische Rupie (INR)". Empfohlen zur Mitnahme: neue USD in bar. Kreditkarten werden in grösseren Städten teilweise akzeptiert.
  • TEMPERATUR/KLEIDUNG:  Im Süden tropisches Klima mit Temperaturen von 30 bis 33°C. Im Norden subtropisches Klima mit etwas kühleren Temperaturen zwischen 21 bis 30°C. Mit Niederschlägen muss gerechnet werden. Auf körperbedeckende, nicht figurbetonte Bekleidung sollte geachtet werden.

     

     

     

  • Linienflüge in Economy-Klasse
  • Inlandsflug von Bangalore nach Patna
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Einfache Unterkünfte, Mittel- und Erstklasshotels, 1 Übernachtung im Nachtzug
  • Unterbringung während einer Nacht in Mehrbettzimmern
  • Vollpension, ausser an den Tagen 16 - 18 nur Halbpension
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten-Reisebegleitung und Betreuung durch Maja Hürlimann und Maria Winiger
  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung in Kochi und Delhi
  • Visagebühren
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)

  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich-Kloten und zurück.