GEORGIEN, ARMENIEN, ASERBAIDSCHAN

KULTUR UND ZEITGESCHICHTE

Von Batumi am Schwarzen Meer bis Baku am Kaspischen Meer. Eine Zeitreise durch zweitausend Jahre – vom frühen Christentum bis in die Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Bildung  der drei unabhängigen Staaten. Grossartige Landschaften, Städte, Klöster, Kirchen, Mausoleen, antike Felszeichnungen, drei UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten – und ein Blick in den Abglanz des Erdöl- und Erdgas-Reichtums in Aserbaidschan. Alles ergänzt durch Hintergrund-Informationen über die komplexe politische Situation im Kaukasus.

FACTS & FIGURES
  • Erich Gysling
    Experte
  • 15 Tage
    Dauer
  • 08-16
    Teilnehmer
  • 7'980.–
    Preis ab (CHF)

Erich Gysling: "Diese Region ist erfüllt von unglaublichen Gegensätzen: geht man durch Batumi, Tiflis, Jerewan oder Baku drängt sich zunächst der Eindruck auf, da sei die Moderne wie ein Tsunami eingekehrt. Aber fährt man durch das Land, wirkt alles total anders: die Dörfer in Teilen Georgiens und Armeniens (nicht in Aserbaidschan) scheinen (und sind oft) fast entvölkert, nur die unglaublich schönen Kirchen sind Beweise dafür, dass da noch immer Menschen leben. Und bisweilen stehen neben den Bauten aus der frühchristlichen Epoche die Plattenbauten aus den Jahrzehnten der Sowjet-Herrschaft, die 1991 endete. 
Es gibt kaum eine andere Weltgegend, in der auf kleinem Raum so viele verschiedene Zivilisationen und Kulturen ihre Spuren hinterlassen haben. Alles ist ineinander verzahnt, und daher hat auch jeder der drei Kaukasus-Staaten seine Probleme mit mindestens einem Nachbarn: Georgien mit Russland, Armenien mit der Türkei und mit Aserbaidschan, Aserbaidschan mit Armenien wegen Nagorny Karabach. 
Reisen wir durch die Region, spüren wir nichts von den verschiedenen Spannungsfeldern. Überall grosse Gastfreundschaft, überall auch guter Komfort für die Reisenden." 

REISEDATEN
  • So 06 Sep - So 20 Sep 2020 (15 Tage) ab 7’980.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 7'980.–
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 1'260.–
  • Kleingruppenzuschlag (6 - 7 Personen) CHF 560.–
Highlights

«Der hellenistische Tempel von Garni in Jerewan»

Garni Tempel Jerewan

«Batumi ─ die subtropische Stadt am Schwarzen Meer»

Batumi - die subtropische Stadt am Schwarzen Meer

Reiseprogramm


Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • DOKUMENTE: Schweizer BürgerInnen benötigen für diese Reise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ein Visum für Aserbaidschan ist erforderlich. Wir holen dieses für Sie ein. 
  • EMPFOHLENE IMPFUNGEN: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A
  • TRANSPORT: Bus, Zug
  • WÄHRUNG: Die Währung in Aserbaidschan ist der „Manat (AZM)“, in Armenien der „Dram (AMD)“ und in Georgien der „Lari (GEL)“. Empfohlen zur Mitnahme: neue USD oder Euro in bar. Kreditkarten werden nur von wenigen Geschäften und Restaurants akzeptiert.
  • TEMPERATUR: Das Klima in Aserbaidschan reicht von gemässigt bis subtropisch. In Armenien, in den Tälern und im Gebirgsvorland, herrscht trockenes Kontinentalklima. In Georgien herrscht in den Küstenregionen mildes Meeresklima, im Landesinneren Kontinentalklima. Die Temperaturen liegen im September durchschnittlich bei 25°C am Tag und 15°C in der Nacht.

  • Linienflüge in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • Vollpension
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten-Reisebegleitung und Betreuung durch Erich Gysling
  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung
  • Visagebühren
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)

  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich-Kloten und zurück.