DEN HAAG

HINTER DEN KULISSEN DER INTERNATIONALEN GERICHTSBARKEIT

Auf dieser Reise in die „City of Peace and Justice“ möchte ich Sie auf eine Erkundungstour hinter die Gemäuer des Friedenspalastes mitnehmen und Ihnen einen besonderen Blick auf die Tätigkeit des Internationalen Gerichtshofs aus der Perspektive meiner persönlichen Erfahrung vermitteln. 

FACTS & FIGURES

Franziska Isliker: "Während rund fünf Jahren habe ich beim Gerichtshof als Juristin gearbeitet und dabei regelmässig an Urteilsberatungen teilgenommen sowie mehrere Richter als persönliche Mitarbeiterin bei der Urteilsfindung unterstützt. Das Spektrum der zwischenstaatlichen Streitfälle, die dem Hauptrechtsprechungsorgan der UNO unterbreitet werden, ist sehr breit gefächert – seien dies zum Beispiel Grenzkonflikte, die noch auf die Kolonialzeit zurückgehen, seerechtliche Streitigkeiten, in denen wirtschaftlich wertvolle Ressourcen wie Erdöl und Erdgas auf dem Spiel stehen, Fälle von Staatenverantwortlichkeit für Völkermord oder zunehmend auch umweltrechtliche Themen. Neben dem Besuch der verschiedenen Gerichtshöfe und Tribunale möchte ich Ihnen auch die Schönheiten dieser niederländischen Stadt an der Nordsee näherbringen und Ihnen einige meiner persönlichen Highlights zeigen. Die Reise wird abgerundet durch einen Abstecher nach Rotterdam, wo wir einen der grössten Seehäfen der Welt und einige Glanzlichter moderner Architektur besichtigen werden."

REISEDATEN
  • Mo 08 Jun - Fr 12 Jun 2020 (5 Tage) ab 2’580.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 2'580.–
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 600.–
  • Kleingruppenzuschlag (8 - 9 Personen) CHF 180.–
  • Kleingruppenzuschlag (6 - 7 Personen) CHF 480.–
Highlights

«Der Internationale Strafgerichtshof»

Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag

«Ihre Unterkunft - das historische Hotel Des Indes»

Hotel Des Indes Den Haag

«Ausflug nach Rotterdam»

Skyline von Rotterdam

Vorgesehenes Reiseprogramm


Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • DOKUMENTE: Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise eine Identitätskarte. Das Dokument muss noch mindestens drei Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. 
  • EMPFOHLENE IMPFUNGEN: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern 
  • TRANSPORT: Bus, öffentliche Verkehrsmittel 
  • WÄHRUNG: Die Währung in der Niederlande ist der "Euro“ (EUR)". EC- / Kreditkarten werden fast überall akzeptiert, Barbezüge am Bancomat sind möglich.
  • TEMPERATUR: Die Temperaturen liegen im Juni zwischen 15 und 20°C und es ist mild. 

  • Linienflüge in Economy–Klasse
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Unterkunft im geschichtsträchtigen Ersklasshotel "Des Indes"
  • Vollpension 
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten-Reisebegleitung und Betreuung durch Franziska Isliker
  • Teilweise zusätzliche örtliche Reiseleitung
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)

  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich-Kloten und zurück.

Unverbindliche Anfrage