Geplante Reise

"DIE RUNDE" MONTREUX

IST EINE EUROPÄISCHE SICHERHEITSARCHITEKTUR NOCH DENKBAR?

Auch 2022 organisieren Erich Gysling und Werner van Gent wieder «Die Runde». Wie gehabt, wechseln sich kurze Referate der Referent*innen ab mit moderierten Gesprächen, die sich auch am Rande der Konferenz fortsetzen – der rege persönliche Kontakt auf gleicher Augenhöhe ist das Besondere dieses Treffens.

An der diesjährigen Runde steht die Frage im Zentrum, ob und wie eine europäische Sicherheitsarchitektur überhaupt noch denkbar ist. Der ehemalige Chef der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSCE), Botschafter Thomas Greminger, wird die Runde eröffnen. Referent*innen sind u.A. Botschafterin Heidi Tagliavini, Russland-Experte Prof. Ulrich Schmid sowie bekannte Radio-, Fernseh- und Zeitungskorrespondent*innen.
Neben geopolitischen Fragen werden folgende Themen behandelt: Der Wandel in der Energiepolitik sowie die Versprechungen und Gefahren der künstlichen Intelligenz.

Eine oft gehörte Frage: Gibt es besondere Voraussetzungen für eine Teilnahme? Die Antwort ist denkbar einfach: Nein, betroffen sind wir ja alle von den internationalen Entwicklungen.

FACTS & FIGURES

REISEDATEN

  • Mi 23 Nov - Sa 26 Nov 2022 (4 Tage) ab 5’750.-

PREISE / ZUSCHLÄGE

  • Preis pro Person CHF 5'750.–
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 600.–
    Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Highlights

Illustration von Erich Gysling

«Heidi Tagliavini - eine der zahlreichen Referent*innen»

Illustration von Heidi Tagliavini

«Werner van Gent - Moderator und Organisator der "Runde"»

Illustration von Werner van Gent

«Montreux - Austragungsort der "Runde"»

Montreux am Genfersee

Reiseprogramm


  • Informationen folgen

  • Informationen folgen