©Magri Tourismo
©Magri Tourismo
©Magri Tourismo
©Magri Tourismo
©Fabio Lamanna
©Magri Tourismo
©Shutterstock
©Magri Tourismo
Leserreise

BOLIVIEN MIT DEM MOTORRAD

EINE REISE MIT JACQUES CORNU

Ein Traum für Motorradfahrer und Geniesser gleichermassen – Bolivien auf dem Motorrad. Erleben Sie auf dieser einzigartigen Reise das Land im Herzen Südamerikas auf eine besondere Art. Auf Miet-Motorrädern entdecken Sie die schönsten Landschaften und eindrücklichsten Sehenswürdigkeiten des Landes und können sich in guten Hotels nach zurückgelegter Strecke so richtig erholen. Die Reise beginnt in La Paz auf 3'500 Metern über Meer auf dem Altiplano-Plateau der Anden. Die Reise führt Sie zum nahegelegenen Titicacasee und in die malerische Ortschaft Sorata. Weiter Südwärts entdecken Sie die Salar de Uyuni, die grösste Salzpfanne der Welt, sowie den Nationalpark der Anden „Eduardo Avaroa“ auf 4'278 Metern über dem Meeresspiegel mit seinen farbigen Lagunen und Flamingos.
Auf der optionalen Verlängerungsreise im Anschluss besuchen Sie die Silberstadt Potosì, die weisse Hauptstadt Sucre und fahren durch schöne Hügellandschaften in das tropische Unterland bis nach Santa Cruz. Für Begleitpersonen, die die Reise nicht auf dem Motorrad machen möchten, besteht die Möglichkeit, im Begleitfahrzeug mitzureisen.

 

FACTS & FIGURES

  • 17 Tage
    Dauer
  • 8-12
    Teilnehmer
  • 10'960.–
    Preis ab (CHF)
  • Jacques Cornu
    Experte

REISEDATEN

  • Sa 20 Nov - Mo 06 Dez 2021 (17 Tage) ab 10’960.-

PREISE / ZUSCHLÄGE

  • Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 10'960.–
  • Zuschlag für Einzelzimmer CHF 730.–
  • Kleingruppenzuschlag (8–9 Personen) CHF 860.–
  • Preis pro Person im Doppelzimmer PartnerIn CHF 8'250.–
  • Die genauen Flugtarife für diese Reise sind noch nicht bekannt. Daher sind Preisänderungen möglich. 

Highlights

Jacques Cornu
©Jacques Cornu

«Übernachtung in der nachhaltig betriebenen "Ecolodge la Estancia" auf der Sonneninsel»

Ecolodge La Estancia

«Fahrt durch die Uyuni-Salzwüste»

Unterwegs mit dem Motorrad
©Magri Tourismo

«Mit dem Geländewagen zur Laguna Colorada»

Laguna Colorada in Bolivien

«Das Sorata Tal bietet viele Outdoor Aktivitäten»

Sorata-Tal
©Magri Tourismo

Reiseprogramm


Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • DOKUMENTE: Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.
  • EMPFOHLENE IMPFUNGEN: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A, Gelbfieberimpfung. Bitte kontaktieren Sie für genaue Informationen Ihren Haus- bzw. Tropenarzt.
  • TRANSPORT: Motorrad, Schiff, Geländewagen, Inlandflug
  • WÄHRUNG: Die Währung in Bolivien ist der „Bolivianische Boliviano (BOB)“. Empfohlen zur Mitnahme: neue USD in bar. EC- / Kreditkarten werden in grösseren Städten meist akzeptiert.
  • TEMPERATUR: Das Aufkommen an Niederschlägen ist in Bolivien relativ gering, die Region gilt als eine der trockensten weltweit. Die Gebiete an der Ostseite der Anden sind sehr feucht. Die besuchte Gegend liegt in z.T. grossen Höhen und starke Temperaturschwankungen von Tag und Nacht sind normal (nachts zwischen -5 und 5° C, tagsüber zwischen 15 und 25° C).

  • Flüge in Economy-Klasse inkl. Taxen und Gebühren
  • Inlandflug Uyuni nach Santa Cruz in der Economy-Klasse
  • 14 Übernachtungen in landestypischen Hotels mit unterschiedlichen Standards
  • 14 Frühstücke, 11 Mittagessen, 9 Abendessen
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Expertenreiseleitung ab/bis Zürich durch Jacques Cornu (Tag 1 bis Tag 17)
  • Begleitfahrzeug mit Mechaniker
  • Lokaler deutschsprechender Reiseleiter auf der ganzen Reise
  • Motorradmiete Enduro Suzuki DR 650 SE oder Kawasaki KLR650 vom 3. Tag bis 11. Tag
  • Transport in einem 4x4 Geländewagen vom 12. Tag bis 14. Tag
  • Grosse Trinkgelder (lokale Reiseleiter und Fahrer)

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Persönliche Auslagen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich-Kloten und zurück.

  • Reisen in grosse Höhen sollten in jedem Fall mit einem gesunden Herz und einem stabilen Kreislauf unternommen werden. Der Reiseverlauf ist so gestaltet, dass eine Akklimatisation am Anfang der Reise eingerechnet ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.
  • Begleitung durch Jacques Cornu ab Tag 1 bis Tag 17. Auf der Verlängerungsreise lokaler deutschsprechender Guide.