Kloster auf den Solovezki-Inseln

RUSSLAND_NORD
Peter_Gysling_Illustration_zugeschnitten
Auf dieser Reise tauchen wir immer wieder in neue russische Welten ein! Für viele Russlandbegeisterte haben die Solowezki-Inseln einen besonderen Stellenwert. Mit ihren Klostereinrichtungen dienten sie während Jahrhunderten als stilles Rückzugsgebiet. Doch auf den Inseln lastet auch eine schwere Geschichte. Bereits im Zarenreich dienten sie als Gefängnis, unter der Sowjetherrschaft entstand hier ein schlimmer Gulag. Heute dienen die Klostereinrichtungen wieder den Mönchen. Abseits des grossen Touristenrummels zieht die kleine Inselgruppe Abseits des grossen Touristenrummels zieht die kleine Inselgruppe mitten im Weissen Meer auch uns in ihren Bann. mitten im Weissen Meer auch uns in ihren Bann. Zu Beginn erkunden wir St. Petersburg. Das «Venedig des Nordens» mit seiner einzigartigen Architektur, seinen Museen und Kanälen begeistert immer wieder aufs Neue. Und bevor wir über die Hafenstadt Archangelsk und St. Petersburg in die Schweiz zurückkehren, reisen wir nach Wologda, in eine für Russland besonders typische Kleinstadt. Ich würde mich freuen, Sie auf dieser Reise zu begleiten!

In diesem einzigartigen Programm begegnen wir der russischen Kultur und Geschichte hautnah. Die Reise beginnt in St. Petersburg. Von dort fliegen wir nach Archangelsk, wo wir miterleben, unter welchen Schwierigkeiten der faszinierende Norden für die Holzwirtschaft, Schifffahrt und Fischerei nutzbar gemacht wurde. Bei unserem Besuch auf den Solowezki-Inseln setzen wir uns damit auseinander, wie sehr die dortigen Klöster mit einer äusserst tragischen Seite der sowjetischen Geschichte verbunden sind. Ein Besuch der pittoresken Stadt Wologda schliesst die erlebnisreiche Reise ab.

VORGESEHENES REISEPROGRAMM

1. Tag / So, 22. Juli 2018: Anreise

Flug nach St. Petersburg. Nach Ankunft sammeln wir erste Eindrücke in der Hafenstadt.

2. Tag: St. Petersburg

Wir besuchen die Peter-und-Paul-Festung sowie die Isaaks-Kathedrale und unternehmen eine Bootsfahrt auf den pittoresken Kanälen der Stadt. Am Abend: Besuch einer Vorstellung im Mariinsky-Theater (sofern eine Vorführung stattfindet).

3. Tag: St. Petersburg

Fahrt mit einem Tragflügelboot zur Zarenresidenz Peterhof. Besuch der Fontänen, des Barockpalastes und des Parks am Finnischen Meerbusen. Nach der Rückkehr: Abendessen in einem georgischen Restaurant.

4. Tag: St. Petersburg – Archangelsk

Wir fliegen rund 760 km nordostwärts nach Archangelsk. Die Stadt zeugt von der einstigen Zivilisierung des russischen Nordens.

5. Tag: Archangelsk

Busfahrt zum Freilichtmuseum Malyje Korely mit Besichtigung der einzigartigen Holzhäuser und Holzkirchen. Lunch im Park. Zurück in Archangelsk besuchen wir den Hafen und ein Meeresmuseum. Am Abend speisen wir in einem typischen Fischrestaurant.

6. Tag: Archangelsk – Solowezki-Inseln

Flug übers Weisse Meer zu den Solowezki-Inseln. Wir sind im gut geführten, aber einfachen (und auf der Inselgruppe wohl besten) Hotel Solovki untergebracht.

7. Tag: Solowezki-Inseln

Führung durch das Solowezki-Kloster (UNESCO-Welterbe), das heute wieder seiner einstigen Bestimmung nachleben kann. Anschliessend kurze Wanderung zu jenen Klostergebäuden, die während der Stalinzeit als Gefangenenunterkünfte dienten.

8. Tag: Solowezki-Inseln

Heute erkundigen wir mit dem Bus und zu Fuss den höchstgelegenen Punkt der Inselgruppe, den Berg Sekirnaya. Von hier aus haben wir bei guter Witterung einen besonders schönen Ausblick über das Weisse Meer. Am Nachmittag erholen wir uns im Botanischen Garten.

9. Tag: Solowezki-Inseln

Bei gutem Wetter: besonders attraktive, mehrstündige Exkursion auf die Insel Anzer. Bootsfahrt (je Wegstrecke rund 2,5 Stunden). Nach Ankunft auf der Insel machen wir eine Fusswanderung auf guten Pfaden, total ca. 12 km, mit Verpflegung aus dem Rucksack.

10. Tag: Solowezki-Inseln – Archangelsk – Wologda

Flug zurück nach Archangelsk und Abendessen. Danach Fahrt mit dem Nachtzug über ca. 750 km in die gut erhaltene russische Kleinstadt Wologda.

11. Tag: Wologda

Nach Ankunft in der Stadt: Stadtrundfahrt und Besuch des Bazars.

12. Tag: Wologda – St. Petersburg

Besichtigung des Kremls, des Klosters und eines Museums, in dem Zeugnisse der nordrussischen Spitzen-Klöppelkunst gezeigt werden. Am Abend fahren wir mit dem Nachtzug nach St. Petersburg zurück.

13. Tag: St. Petersburg

Bei Ankunft in St. Petersburg beziehen wir unser Hotel. Später besuchen wir die Eremitage. In den 350 Sälen werden über 60'000 Bilder von Rembrandt, Rubens, Matisse, Gaugin oder Picasso gezeigt. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.

14. Tag / Sa, 4. August 2018: Rückreise

Besuch des Russischen Museums und anschliessend Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Zürich.


Programmänderungen vorbehalten!

Reisedatum

Sonntag, 22. Juli bis
Samstag, 04. August 2018
Buchbar

PREIS PRO PERSON
Im Doppelzimmer
CHF 8'680.–
Zuschlag für Einzelzimmer
CHF 690.–

Teilnehmer/Innen
16 Personen max.
8 Personen min.

Im Preis inbegriffen
  • Linienflüge in Economy–Klasse
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Unterkunft in einfachen bis sehr guten Mittelklassehotels, 2x Übernachtung im Nachtzug
  • Vollpension, kein Mittagessen an Tag 1, 3 & 6, sowie kein Frühstück an Tag 11 & 13, teilweise Lunch-Box
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten–Reisebegleitung und Betreuung durch Peter Gysling
  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)
Nicht inbegriffen
  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung
Zusatzleistung

Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich–Kloten und zurück.

Allgemeine Informationen

DOKUMENTE

Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ein Visum für Russland ist erforderlich. Wir holen dieses für Sie ein.

Mehr
EMPFOHLENE IMPFUNGEN

Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A

TRANSPORT

Bus, Zug, Boot

 

WÄHRUNG

In Russland ist der Rubel (RBL) im Umlauf. Empfohlen zur Mitnahme: neue USD oder Euro in bar. Kreditkarten werden in grösseren Hotels, Geschäften und Restaurants akzeptiert.

Mehr
TEMPERATUR / KLEIDUNG

Temperaturen zwischen 15 bis 20°C. Nachts können die Temperaturen bis auf 10°C absinken.

Mehr