Sete Cidades auf der Insel Sao Miguel

AZOREN_MADEIRA
Thomas_Kleiber_Illustration
Feuer und Wasser. Das sind die Eltern der Azoren und Madeiras. Auf Madeira sind die Vulkane schon längst wieder erloschen und kaum mehr erkennbar. Auf den Azoren dagegen schlummern sie nur, der letzte Ausbruch liegt lediglich 50 Jahre zurück. Zeugen dieser vulkanischen Aktivität sind formschöne, kegelförmige Berge und malerische Kraterseen. Gelegentlich schüttelt auch ein Erdbeben die Azoreaner aus dem Schlaf. Sonst aber nimmt es die Natur eher ruhig. Selbstverständlich erleben, erfahren und erwandern wir all die Facetten dieser Region. Das ausgeglichene Klima kennt weder grosse Hitze noch richtige Kälte und ermöglicht den Anbau von Tee, Wein und in Gewächshäusern auch Ananas. Im Meer ist der Tisch ebenfalls reich gedeckt: Von schmucken Fischerdörfchen stechen heute noch Boote zum Fischfang ins weite Meer hinaus. Selbstverständlich erleben, erfahren und erwandern wir all die Facetten dieser Region, zusammen mit meinem täglichen Wetterbericht. Denn schliesslich ist es nicht nur auf der Erde spannend, sondern auch am Himmel. Bis zum Ende der Reise werden Sie zu wahren Experten. Das ist so sicher wie das Wetter im Azorenhoch!

Das Azorenhoch reist so gerne wie wir. Zum Glück. Kaum hat es seine Heimat verlassen, ergiessen sich Regengüsse über die Inseln. Dank diesen gedeiht auf dem reichen, vulkanischen Boden eine üppige, farbenfrohe Vegetation, welche bald schon wieder in der Sonne leuchtet. Die Azoren und Madeira sind aber mehr als nur einfach schön. Wir entdecken zusammen die vielfältige, faszinierende und berauschende Natur, Kultur und Küche dieser Eilande.

VORGESEHENES REISEPROGRAMM

1. Tag / Sa, 8. Juni 2019: Anreise

Abflug ab Zürich nach Ponta Delgada auf der Insel São Miguel.

2. Tag: São Miguel

Busfahrt westwärts Richtung Sete Cidades. Zwischenstopp an diversen Aussichtspunkten, einigen idyllischen Kraterseen und anderen geologischen Höhepunkten. Anschliessend kurzer Fussmarsch durch eine anmutige Waldlandschaft nach Sete Cidades mit den beiden unterschiedlich gefärbten Seen. Am Mittag machen wir ein Picknick unterwegs. Anschliessend besuchen wir eine Ananasplantage in der Region.

3. Tag: São Miguel

Busfahrt via Lagoa do Fogo quer über die Insel nordwärts zur Stadt Ribeira Grande. Am Mittag essen wir Cozida, ein köstliches Eintopfgericht, das in den heissen vulkanischen Quellen vorgängig mehrere Stunden gegart wird. Nachmittags Besichtigung des Parque Terra Nostra, ein paradiesisch anmutender Park mit Pflanzen und Bäumen aus allen Teilen dieser Erde und mit einem schwefelhaltigen Thermalbad (Baden ist erlaubt!).

4. Tag: São Miguel – Faial

Weiterflug nach Horta auf der Insel Faial. Nachmittags Erkundung von Horta zu Fuss.

5. Tag: Faial

Busfahrt rund um Faial. Besichtigung der Caldeira von Faial, ein imposanter Einsturzkrater und höchster Punkt der Insel. Nach einem Picknick begeben wir uns zum Vulkan Capelinhos.

6. Tag: Faial – Terceira

Vormittags 3-stündige Walbeobachtungstour. Flug nach Angra do Heroísmo auf Terceira am Nachmittag.

7. Tag: Terceira

Ausflug nach São Sebastião und Besuch der Höhle „Algar do Carvão“. Bei Biscoitos haben wir die Möglichkeit in den natürlichen, schwarzen Vulkansteinpools zu baden.

8. Tag: Terceira

Vormittags Stadtbesichtigung von Angra do Heroísmo. Die geschichtsträchtige Hauptstadt der Insel beeindruckt mit ihren prächtigen Renaissance-Bauten. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.

9. Tag: Terceira – Madeira

Flug am frühen Morgen nach Funchal auf der Insel Madeira.

10. Tag: Madeira

Heute besichtigen wir die Hauptstadt der Insel, Funchal. Auf den Märkten erwarten uns verschiedene tropische Früchte- und Gemüsearten, erstaunliche Blumenvielfalt und Verkäuferinnen in farbenfrohen Trachten. Im Anschluss machen wir einen Ausflug nach Monte und besuchen den berühmten tropischen Garten.

11. Tag: Madeira

Wir begeben uns in den Westen der Insel nach Porto Moniz, einem Weinanbauort. Nach einem Rundgang durch die Küstenstadt, fahren wir nach São Vicente und erkunden die Grotten, welche durch einen Vulkanausbruch in der Vergangenheit entstanden sind.

12. Tag: Madeira

Besuch des Botanischen und Blendy’s Garten, welche mit ihrer Artenvielfalt an Bäumen, Sträuchern und Blumen die Leute zum Staunen bringen. Ein Mekka für Orchideen- und Kamelien-Liebhaber.

13. Tag: Madeira

Morgens unternehmen wir eine Wanderung mitten durch einen ursprünglichen Lorbeerwald. Weiter fahren wir bis zum östlichsten Punkt der Insel nach São Lourenço und auf dem Rückweg Stopp in der zweitgrössten Stadt der Insel, Machico.

14. Tag / Fr, 21. Juni 2019: Rückreise

Rückflug am Morgen via Lissabon nach Zürich.


Programmänderungen vorbehalten!

 

 

Reisedatum

Samstag, 08. Juni bis
Freitag, 21. Juni 2019
Buchbar

PREIS PRO PERSON
Im Doppelzimmer
CHF 6'360.–
Einzelzimmerzuschlag
CHF 930.–
Kleingruppenzuschlag (6-9 Personen)
CHF 1'600.–

Teilnehmer/Innen
16 Personen max.
10 Personen min.

Im Preis inbegriffen
  • Linienflüge in Economy–Klasse
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Unterkunft in einfachen bis guten Mittelklassehotels
  • Halbpension, ausser Tag 3 Vollpension und Tag 2, 5 und 7 Halbpension mit Picknick-Lunch
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten–Reisebegleitung und Betreuung durch Thomas Kleiber
  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)
Nicht inbegriffen
  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
Zusatzleistung

Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich–Kloten und zurück.

Allgemeine Informationen

DOKUMENTE

Schweizer BürgerInnen benötigen einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Mehr
EMPFOHLENE IMPFUNGEN

Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern

TRANSPORT

Inlandsflug, Bus, Schiff

WÄHRUNG

Die Währung auf den Azoren und Madeira ist der "Euro (EUR)". Empfohlen zur Mitnahme: Euro in bar. EC- / Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

Mehr
TEMPERATUR / KLEIDUNG

Auf den Azoren sowie auf Madeira liegen die Temperaturen im Juni im Schnitt zwischen 15 und 22° C. Regenfälle können im Juni nicht ausgeschlossen werden.

Mehr