Gelungenes Filmsujet: Zebras an einem Wasserloch im Krüger Nationalpark

SUEDAFRIKA
Reto_Brennwald_Illustration
Wen das Afrika-Virus erwischt hat, ist ein glücklicher Patient. Ist es die schillernde Geschichte, die einmalige Szenerie, die Leidenschaft seiner Bewohner? Afrika geht unter die Haut. Südafrika vereint all das in einem einzigen Land und bietet die ideale Kulisse für eine faszinierende Reise mit grossartigen Momenten für die Kamera. Die Tierwelt, die atemberaubenden Landschaften und die kulturelle Vielfalt bilden unsere Sujets. Egal mit welcher Ausrüstung, mit dem „Gewusst wie“ machen wir mehr aus unseren Videoaufnahmen. Südafrika vereint all das in einem einzigen Land und bietet die ideale Kulisse für eine faszinierende Reise mit grossartigen Momenten für die Kamera. Ich freue mich, meine praktischen Erfahrungen vor Ort zu teilen. Licht, Ton, Story, wer will hat genügend Zeit, sich ins Abenteuer Film zu stürzen. Und wer einfach ein paar gute Bilder heimbringen will, wird genauso profitieren. Es ist nicht die teure Technik, es ist der Mensch, der hinter der Kamera steht und sein Knowhow, die den Unterschied ausmachen. Doch keine Bange: es bleibt immer genügend Zeit, die ausgezeichneten Hotels und die gastronomische Vielfalt zu geniessen – und zusammen mit dem Besuch der Weinbau-Gebiete wird diese Reise sowieso zu einem rundum genussvollen Erlebnis.

Auf dieser Südafrika-Reise erleben wir die ganze Vielfalt eines Kontinents. Spektakuläre Landschaften und Küsten, die artenreichsten Wildtier-Reservate und das pulsierende Leben in einem Land mit einer bewegten Geschichte. Auf dem Programm stehen ausgesuchte Highlights. Safaris im weltberühmten Krüger-Nationalpark und in einem wunderschönen, privaten Reservat und der Besuch der schillernden Städte Johannesburg, Port Elizabeth und Kapstadt mit ihrer historischen Vergangenheit. Wir geniessen die goldenen Strände einer der schönsten Küsten der Welt auf der Gardenroute, mit ihren einsamen Lagunen und Meeresschutzgebieten. Eine Reise, bei der Videofilmer aus dem Vollen schöpfen können.

VORGESEHENES REISEPROGRAMM

1. Tag / Fr, 21. September 2018: Anreise

Am Abend Flug von Zürich nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg

Am Morgen Ankunft in Johannesburg und Transfer zum Hotel. Wir unternehmen einen Ausflug in die geschichtsträchtige Township Soweto und besuchen andere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Den Ausflug rundet ein Besuch des beeindruckenden Apartheid Museums ab.

3. Tag: Johannesburg – Tshukudu Game Reserve

Bevor wir am Mittag per Flugzeug ins Tshukudu Game Reserve weiterreisen, gibt es eine Einführung zum Thema „Filmen“. Am Nachmittag erreichen wir die Tshukudu Lodge und machen eine Wildbeobachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug, wo wir erste Tiere filmen können.

4. – 5. Tag: Tshukudu Game Reserve, Panoramaroute & Krüger Nationalpark

Nach dem Frühstück erleben wir am 4. Tag die spektakuläre Panoramaroute. Am Nachmittag machen wir eine weitere Fahrt im offenen Safarifahrzeug im Tshukudu Game Reserve. Am 5. Tag erkunden wir den Krüger Nationalpark. Mit etwas Glück können wir einige der Big Five sehen und auch filmen.

6. Tag: Tshukudu Game Reserve – Port Elizabeth

Heute fliegen wir über Johannesburg nach Port Elizabeth, wo wir direkt am Meer übernachten. Wir haben Zeit für einen Vortrag oder Workshop. 

7. – 8. Tag: Port Elizabeth – Tsitsikamma Nationalpark

Von Port Elizabeth reisen wir in den Tsitsikamma Nationalpark. Wir geniessen den Blick von einer Hängebrücke in die Schlucht des Stormsriver und spazieren am Strand des Natures Valley. Auf einer ca. dreistündigen Wanderung lernen wir die landschaftlich wie auch geologisch faszinierende Robberg Halbinsel kennen.

9. Tag: Tsitsikamma Nationalpark – George

Wir fahren weiter in das Lagunenstädtchen Knysna. Durch den aus 5 Seen bestehenden Lake District gelangen wir zum wunderschönen Wilderness Strand und danach weiter nach George.

10. – 11. Tag: George – Oudtshoorn

Die Reise geht weiter über den Outeniqua-Pass in die Karoo-Halbwüste nach Oudtshoorn, der Straussenhauptstadt Südafrikas. Der Wandel der Vegetation von der grünen Küste zur Steppe ist beeindruckend. Wir besuchen die eindrucksvollen Cango-Tropfsteinhöhlen und bei einer Farmbesichtigung dreht sich alles um den Vogel Strauss. 

12. Tag: Oudtshoorn – Franschhoek

Wir besuchen zuerst Montagu mit seinen kapholländischen Häusern. Im nahegelegenen Breede Flusstal geniessen wir eine Weinverkostung auf einer idyllischen Weinfarm, bevor wir über den Pass in das wunderschön in den Kapbergen gelegene Franschhoek gelangen.

13. Tag: Franschhoek – Kapstadt

Wir haben Zeit für einen Vortrag oder Workshop. Bevor wir nach Kapstadt reisen, machen wir einen Stadtrundgang durch die historische Universitäts- und Weinstadt Stellenbosch.

14. – 15. Tag: Kapstadt

Auf einer Stadtrundfahrt und einem Rundgang durch die Innenstadt lernen wir das quirlige Kapstadt kennen. Natürlich besuchen wir auch den Tafelberg, das Kap der guten Hoffnung und die Pinguinkolonie bei Simons Town. Zwischendurch haben wir Zeit zur freien Verfügung. 

16. Tag: Rückreise

Zum Abschluss der Reise besuchen wir einen Kindergarten im Township Khaylitsha, der seit vielen Jahren von unserer lokalen Agentur unterstützt wird. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und danach Rückflug in die Schweiz.

17. Tag / So, 7. Oktober 2018: Ankunft Schweiz

Am Morgen Ankunft in Zürich.


Programmänderungen vorbehalten!

Reisedatum

Freitag, 21. September bis
Sonntag, 07. Oktober 2018
Buchbar

PREIS PRO PERSON
Im Doppelzimmer
CHF 9'960.–
Zuschlag für Einzelzimmer
CHF 770.–

Teilnehmer/Innen
12 Personen max.
8 Personen min.

Im Preis inbegriffen
  • Linienflüge in Economy–Klasse
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Unterkunft in Guesthouses sowie Mittel- bis Erstklasshotels
  • Halbpension, ausser an Tag 3 - 5 Vollpension
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten–Reisebegleitung und Betreuung durch Reto Brennwald
  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleitung und Fahrer)
Nicht inbegriffen
  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung
Zusatzleistung

Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich–Kloten und zurück.

Allgemeine Informationen

DOKUMENTE

Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ein Visum für Südafrika ist nicht erforderlich.

Mehr
EMPFOHLENE IMPFUNGEN

Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A sowie Malaria-Prophylaxe/Notfallmedikament

Mehr
TRANSPORT

Bus, offenes Safarifahrzeug, Inlandsflug

WÄHRUNG

In Südafrika ist der Rand (ZAR) im Umlauf. Empfohlen zur Mitnahme: USD oder Euro in bar. Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert.

 

 

Mehr
TEMPERATUR / KLEIDUNG

Temperaturen im Landesinnern zwischen 25 bis 30°C tagsüber, in der Nacht kann es kühl werden. In Kapstadt und auf der Gardenroute Temperaturen zwischen 15 bis 20°C.

Mehr