Sternenhimmel über Teneriffa

La Palma und Teneriffa

Den Sternen ganz nah

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Astronomie. Auf dieser aussergewöhnlichen Studienreise, die keine Vorkenntnisse erfordert, besichtigen wir die renommierten Observatorien «Roque de los Muchachos» und «Teide» und tauschen uns mit lokalen Expert*innen und Forschenden aus.

Reise buchen

PREISE / ZUSCHLÄGE

  • Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 4'990.–
  • Zuschlag im Einzelzimmer CHF 360.– (auf Anfrage)
  •  
  • Hier erfahren Sie mehr über die Verfügbarkeit von Einzelzimmern.

REISEDATUM

Sonntag, 27. Oktober bis Sonntag, 03. November 2024

TEILNEHMER*INNEN

14-16

Highlights

Begleitung durch den Astrophysiker Claude Nicollier

Sternenbeobachtung mit Teleskopen

Cumbre Vieja Naturpark

Geführte Touren in zwei Observatorien

Ausflug in den Teide Nationalpark

Leistungen inbegriffen
  • Flüge in Economy-Klasse, inkl. Taxen und Gebühren
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Vollpension, ausser Tag 1 (nur Abendessen), 4 (Halbpension) sowie 8 (nur Frühstück)
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Begleitung durch den Experten Claude Nicollier ab/bis Schweiz
  • Zusätzliche Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Teilweise lokale englisch- oder deutschsprechende Reiseleitung
  • Grosse Trinkgelder (lokale Reiseleitung und Fahrer*in)
  • Bahnfahrt 1. Klasse vom Wohnort (CH) bis zum Flughafen und retour
  • Beitrag für Klima- und Naturschutz (CHF 30.–)
Leistungen nicht inbegriffen
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Kleinere Trinkgelder für Servicepersonal im Hotel/Restaurant

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

  • DOKUMENTE: Schweizer Bürger*innen benötigen zur Einreise einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Es wird kein Visum benötigt.
  • ZWINGEND BENÖTIGTE IMPFUNGEN: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für genauere Auskunft kontaktieren Sie bitte Ihre Hausarztpraxis.
  • TRANSPORT: Bus, Boot, Inlandflug
  • WÄHRUNG: Die Währung in Spanien ist der «Euro (EUR)». Empfohlen zur Mitnahme: EUR in bar. Debit-/Kreditkarten werden grösstenteils akzeptiert.
  • TEMPERATUR: Im Oktober und November betragen die Temperaturen durchschnittlich zwischen 17 bis 26°C. In höher gelegenen Ortschaften sind die Nacht- und Morgentemperaturen allerdings deutlich niedriger als auf Meereshöhe. Vereinzelt ist Regen möglich.

Persönliche Beratung

Celine Carvajal
Céline Carvajal

Unverbindliche Anfrage

1. Tag / Sonntag, 27. Oktober 2024: Anreise

Flug ab Schweiz nach La Palma. Transfer zu unserem Parador-Hotel in Breña Alta, in dem wir die kommenden drei Nächte verbringen. Nach einem ersten gemeinsamen Abendessen hält Claude Nicollier einen Vortrag zur Einführung ins Thema Astronomie.

2. Tag: La Palma

Heute unternehmen wir einen Ausflug in den Cumbre Vieja Naturpark, dessen eindrückliche Landschaft von Kiefernwäldern, Lavafeldern und Schlackenkegeln gesäumt ist. Nach Einbruch der Dunkelheit erwartet uns ein spannender Workshop mit dem Astrofotografen Kike Navarro. Der Hauptbestandteil desWorkshops bildet die Einführung in die Nachtlandschaftsfotografie. Darüber hinaus wird uns Kike auch einige Grundlagen der Deep-Sky-Astrofotografie vermitteln.

3. Tag: La Palma

Auf einer geführten Tour erkunden wir das Observatorium «Roque de los Muchachos». Am Nachmittag fahren wir nach Santa Cruz de La Palma und haben Zeit, die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu entdecken. Nach dem Abendessen unternehmen wir eine erste geführte Sternenbeobachtungstour mit Teleskopen.

4. Tag: La Palma – Teneriffa

Kurzer Flug nach Teneriffa und Transfer zu unserem Hotel in der Altstadt von San Cristóbal de La Laguna. Am Nachmittag sind wir eingeladen, das Hauptquartier des Instituts für Astrophysik («Instituto de Astrofísica de Canarias») zu besichtigen und uns mit den dort ansässigen Forschenden zu unterhalten. Am Abend bleibt Zeit zur freien Verfügung in San Cristóbal de La Laguna.

5. Tag: Teneriffa

Fahrt zu unserem Parador-Hotel im Teide Nationalpark, welches für die nächsten drei Nächte unsere Unterkunft ist. Am späteren Nachmittag unternehmen wir eine Führung durch das Observatorium «Teide». Am Abend haben wir erneut die Gelegenheit, den Nachthimmel mit Teleskopen zu beobachten.

6. Tag: Teneriffa

Heute unternehmen wir einen Ausflug in den Teide Nationalpark. Das herausragende Merkmal des Parks ist der majestätische Vulkan Pico del Teide, der mit einer Höhe von 3’715 m ü. M. nicht nur die höchste Erhebung auf Teneriffa, sondern auch den höchsten Berg Spaniens darstellt. Im Anschluss machen wir einen Abstecher in das malerische Küstenstädtchen Orotava.

7. Tag: Teneriffa

Fahrt zum Hafen in Puerto Colón, wo wir in das Boot für unsere Walbeobachtungstour einsteigen. Das Meeresgebiet vor der Südwestküste Teneriffas zählt zuden besten Orten der Welt, um das ganze Jahr über Wale und Delfine zu beobachten. Am Abend lassen wir bei einem Abschiedsessen die vielfältigen Eindrücke der Studienreise nochmals Revue passieren.

8. Tag / Sonntag, 3. November 2024: Rückreise 

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

HINWEISE
Programmänderungen vorbehalten!
Gerne organisieren wir für Sie ein individuelles Vor-/Nachprogramm, z.B. eine Badeverlängerung auf Teneriffa.
Bitte beachten Sie, dass wir uns abends und nachts oft für mehrere Stunden draussen und in höheren Lagen aufhalten werden. Warme und regenfeste Kleidung sowie gutes geschlossenes Schuhwerk sind erforderlich.
Für den Workshop mit dem Astrofotografen Kike Navarro genügt die Mitnahme einer Digitalkamera oder eines Smartphones mit Kamerafunktion, idealerweise zusammen mit einem kleinen Stativ (es gibt sehr kostengünstige und leichte Modelle auf dem Markt, bereits ab ca. CHF 25.–). Natürlich kann auch eine professionellere Fotoausrüstung mitgebracht werden. Es ist uns jedoch wichtig, dass der Workshop auch für Einsteiger*innen geeignet ist.

Reiseroute

Karte Kanaren