Stefan Gubser

Schauspieler, Produzent und Autor

STEFAN GUBSER

Stefan Gubser, geboren 1957 in Winterthur, wuchs in Bregenz auf und besuchte dort das humanistische Gymnasium. Nach der Matura absolvierte er die Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, besser bekannt unter dem Namen Max Reinhard Seminar. Sein erstes Theaterengagement hatte er am Burgtheater in Wien, danach folgten viele Städte in Deutschland und zuletzt war er bis 1985 im Residenztheater in München fest unter Vertrag. Danach wurde er freischaffend und selbständig. 
Der Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler, Co-Autor sowie Film- & Theaterproduzent zählt zu den bekannten Darstellern im deutschsprachigen Raum. Er hat in über 200 Kino- und Fernsehproduktionen mitgespielt. Breitere TV-Popularität erlangte er durch seine Rolle als Schweizer Kommissar in der internationalen Serienproduktion "Eurocops". Mit anderen anspruchsvollen Rollen unterstrich Stefan Gubser, der mit renommierten Kollegen unter anderem wie Bruno Ganz, Claudia Cardinale oder David Carradine zusammen spielte, die Bandbreite seiner Schauspielkunst. 
In den letzten Jahren hat er auch vermehrt szenische Lesungen realisiert und in Produktionen mit klassischer Musik als Erzähler mitgewirkt, unter anderem am Jehudi Menuhin Festival in Gstaad oder in der Tonhalle Zürich und spielte in der Oper „Entführung aus dem Serail“ den „Bassa Selim“ im Opernhaus Zürich. Seine wohl bekannteste TV-Rolle spielte er im Schweizer Tatort als Kommissar Reto Flückiger von 2009-2019.
2019 gründete er mir Regula Grauwiller die Firma Wortspektakel, mit der sie Theater, Szenische Lesungen und Kultur-Events realisieren.