Roebi Koller

TV-Moderator, Autor & freier Journalist

RÖBI KOLLER

Man kennt ihn als Gastgeber der Samstagabendshow «Happy Day». Er erfüllt Herzenswünsche, macht Menschen glücklich und verschenkt zudem in jeder Sendung 1 Million Franken. Röbi Koller war schon immer in verschiedenen Medien tätig. Ursprünglich Radiomoderator (Radio 24, DRS 3, DRS 1 «Persönlich») wurde er durch Fernsehsendungen wie «SF Spezial», «Quer» oder «Club» einem grossen Publikum bekannt. Zudem ist er als Autor tätig. Koller schrieb die Biographien eines Extrembergsteigers («Stephan Siegrist – Balance zwischen Berg und Alltag», AS-Verlag 2007) und eines Extremkämpfers («Dr. Nils Jent – Ein Leben am Limit», Wörterseh Verlag 2011).

Seine Tätigkeit als Botschafter der «Bethlehem Mission Immensee» führte Röbi Koller zu verschiedenen Projekten in Sambia, Kenia, Bolivien, Peru und Kolumbien. Gemeinsam mit seiner Frau, der Fernsehregisseurin Esther Della Pietra, realisierte er 2013 einen Kurzfilm über den Freiwilligeneinsatz einer Schweizerin in Coca, Ecuador.

Seit 2008 begleitet Koller Reisen als Moderator und Fachperson. In dieser Funktion war er bereits in Spitzbergen, Grönland, Syrien und Peru unterwegs.

Röbi Koller lebt in Zürich, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

www.umwege.ch

www.srf.ch/happyday

www.bethlehem-mission.ch