Pepo Frick

PEPO FRICK

Geboren 1952 in Liechtenstein, wuchs Pepo Frick in einer bäuerlichen Grossfamilie auf. Sein Hobby als Student war Lastwagenfahren.
Seit 1991 ist er in der Liechtensteinischen Politik engagiert, jeweils 8 Jahre Gemeinderat und Landtagsabgeordneter, aktuell Co-Präsident der FREIEN LISTE.
Er studierte in Basel Medizin und nach dem Staatsexamen 1979 machte er die Fortbildung zum Arzt der Allgemeinmedizin. Seit 1990 ist er Hausarzt in der Gemeinschaftspraxis in Mauren (FL).
Nach seiner medizinischen Grundausbildung in CH-Spitälern, machte er von 1984 – 1987 einen Aufenthalt als Solidarmed-Arzt mit der Familie in Lesotho am Seboche Hospital, zusammen mit einem weiteren Expat-Arzt, mit diversen Zuständigkeiten für ein Einzugsgebiet von etwa 100‘000 EinwohnerInnen. 
Nach der Rückkehr engagierte er sich im Vorstand von Solidarmed und machte diverse Projektreisen in die fünf Länder, welche unterstützt werden: Lesotho, Simbabwe, Tansania, Mocambique und Sambia. In Liechtenstein engagiert er sich entwicklungspolitisch auf verschiedenen Ebenen und hat regelmässigen Kontakt mit dem Liechtensteinischen Entwicklungsdienst.
Seit 2014 macht er jährlich 2-wöchige Reisen durch Simbabwe zusammen mit Urs Allenspach, Urs Fischer und jeweils neun Gästen.

„Das südliche Afrika begleitet mich seit mehr als 30 Jahren, ist ein wichtiger Bestandteil in meiner Lebensbiographie. Bilder dieses wunderschönen Kontinents und von eindrücklichen Menschen tauchen regelmässig in meinem Kopf auf. Ich bezeichne mich gerne als «Botschafter» Afrikas mit dem Ziel, das oft negativ portierte Bild dieses grossen und vielfältigen Kontinents mit grossem Potential zu beeinflussen, im optimalen Fall zu korrigieren. Mein direkter Bezug zu Afrika hat mir sehr viel gegeben und mich auch nachhaltig verändert.“
 

Reiseangebot mit PEPO FRICK