Expertin für Entwicklungszusammenarbeit

MAJA HÜRLIMANN

Maja Hürlimann ist 1963 in Zürich geboren und lebt seit ihrem Studium der Ethnologie mit Unterbrüchen an der Limmat. Vor über 30 Jahren war sie schon als Reiseleiterin für den SSR (Schweizerische Studenten Reisen) viel unterwegs. Für ihr Studium hat sie während einem Jahr im Norden von Kamerun geforscht. Seither hat sie die Entwicklungszusammenarbeit und die Neugier und Offenheit gegenüber anderen Menschen und Kulturen immer wieder in die Ferne gezogen. Nach Abschluss des Balkankrieges leitete sie während drei Jahren das Büro für Wiederaufbau der Caritas Schweiz in Nord-Bosnien. Danach war sie bei Caritas Schweiz in Luzern für die Projekte in Bosnien zuständig und hat nach dem Tsunami in Indonesien das Wiederaufbauprogramm in die Wege geleitet. Danach war sie 7 Jahre für die Projekte in Bangladesch zuständig, bevor sie 2015 zu IAMANEH Schweiz nach Basel wechselte. Hier ist sie für die Projekte in Senegal und Burkina Faso verantwortlich. Als Mitglied des Expertenpools des EDA ist sie als Kurz- oder Langzeit Wahlbeobachterin in Osteuropa, Russland oder Westafrika unterwegs. Gemeinsam mit Maria Winiger und Monique Frey entwickelt und leitet sie Reisen in Länder, in denen die drei Entwicklungsexpertinnen durch ihre langjährige Arbeit vertiefte Einblicke ins Land, sowie viele gute Beziehungen und Freundschaften zu Menschen haben, deren Beiträge Highlights auf den Reisen bilden.

Reiseangebot mit MAJA HÜRLIMANN