Expertin für Meeressäuger und allgemeine Biologie

LINDA RUDIN

Linda Rudin studierte an der Universität Zürich Biologie mit Umweltwissenschaften im Nebenfach. Während ihres Studiums wandte sie sich immer mehr der Zoologie und der Meeresbiologie zu. Nachdem sie im roten Meer während vier Monaten das Verhalten von Putzerfischen in Korallenriffen untersucht hatte, spezialisierte sie sich im Rahmen eines zweiten Masterstudiengangs an der University of St Andrews in Schottland auf Meeressäuger – Wale, Delfine und Robben. In schottischen Gewässern nahm sie an einer Forschungsfahrt auf einem Segelschiff teil und sammelte Daten über das Verhalten von Robben in der Nähe von Fischfarmen. Verschiedene Einsätze führten sie wiederholt an die Ostküste der USA, nach Island, Kanada und in den Norden Norwegens. Sie katalogisierte Buckelwale, begleitete als Biologin Whalewatching-Touren und beobachtete Belugas, Orcas, Blauwale und Pottwale. Auch erarbeitete sie Infomaterial, leitete Museumsführungen und war für verschiedene Schutzorganisationen tätig.
Während drei Jahren war sie hauptberuflich als Expertin für Meeressäuger und allgemeine Biologie an Bord von Expeditionskreuzfahrtschiffen auf den Weltmeeren unterwegs. Zwischen Antarktis und Arktis brachte sie interessierten Passagieren bei Vorträgen, an Land und im Schlauchboot Faszinierendes aus der Tier- und Pflanzenwelt bei. Sie konnte ihr Wissen nicht nur in den Polargebieten weitergeben, sondern auch an verschiedenen Zielen im Pazifik und Atlantik. So begleitete sie Fahrten nach Japan, Kamtschatka und Alaska, sowie zu den Inseln der Kurilen, Aleuten und Azoren. Bis heute hält ihre Begeisterung für die verschiedenen Bewohner unserer Meere an und es zieht sie regelmässig zurück ans oder aufs Wasser.

Reiseangebot mit LINDA RUDIN