Zurück

Japan in der Schweiz

Patrick Rohr verbrachte mit einer interessierten Gruppe zwei japanische Tage in Zürich.

Am 18. und 19. September 2020 brachte Patrick Rohr den TeilnehmerInnen dieser Kurzreise Japan näher. Sie lernten das ostasiatische Land und seine Kultur durch Patricks sympathische Erzählungen kennen und entdeckten authentische Spots in Zürich, die japanischer nicht sein könnten. 

Kyoko Ginsig, die Vize-Präsidentin der Schweizerisch-Japanischen Gesellschaft, gab der Gruppe am Freitag eine Einführung in die japanische Sprache. Da die Sprache auch oft mit der japanischen Kultur verknüpft ist, kam die Gruppe nicht umhin, dabei auch einige Eigenheiten der japanischen Lebensweise kennenzulernen. 


Während dem authentischen Essen am Abend im Restaurant BIMI konnten sich die Japan-Interessierten untereinander austauschen.


Am Samstagmorgen erwartete die TeilnehmerInnen ein weiteres, besonderes Erlebnis: „Shinrin Yoku“ bedeutet so viel wie „Baden im Wald“. Dabei geht es darum, in die Natur einzutauchen und voller Energie wieder aufzutauchen. Ausgerüstet mit ein paar farbigen Kopfhörern, Japanexpertin Ronja Sakata im Ohr und begleitet von Japanexperte Patrick Rohr begab sich die Gruppe in den Wald – mit wunderschöner Aussicht über Zürich und den See – und erhielt während 2.5 Stunden spannende Inputs, Tipps und Tricks, wie man sich als Tourist in Japan gut zurecht findet, ohne dabei in einer uns so fremden Kultur anzuecken.


Background Tours dankt Patrick Rohr für die Bilder und den TeilnehmerInnen für die positiven Rückmeldungen.

Haben auch Sie Interesse an einer japanischen Kurzreise in der Schweiz? Wir planen im Frühling 2021 eine weitere Durchführung und notieren Sie gerne auf der Interessentenliste.