Auf Augenhöhe mit einem Grauwal

CaliBaja-web
Sylvia_Stevens_Illustration_zugeschnitten
Ich heisse Sie herzlich willkommen, an einer einzigartigen und aussergewöhnlichen Reise nach Baja California, Mexiko teilzunehmen. Wir besuchen einer meiner Lieblingsplätze auf dieser Welt, auch ein fantastisches Paradies für Naturliebhaber – „El otro Mexico“. Mit unseren Zodiacs haben wir die Möglichkeit aus nächster Nähe die Grauwale mit ihren Kälbern zu beobachten. Die Jungtiere sind enorm neugierig und kommen manchmal den Booten ganz nah. Wir werden auch mit den Kajaks unterwegs sein und fahren an eindrucksvollen geologischen Gesteinsformationen vorbei. Während einer Schnorchel-Tour schwimmen wir gemeinsam mit den neugierigen Seelö- Ein fantastisches Paradies für Naturliebhaber wen – ein einzigartiges Erlebnis. Mit viel Glück erhalten wir die Möglichkeit, das grösste Tier der Welt, den Blauwal, aus nächster Nähe zu sehen, ein wahrer Höhepunkt dieser Reise. Baja California ist ein Ort, der nicht unterschiedlicher sein könnte, unberührte weisse Sandstrände, riesige Sanddünen und gigantische Kakteengewächse auf der einen Seite und die immensen Vogelkolonien und die Meeresbewohner auf der anderen Seite. Während unserer Expeditionsfahrt werden wir von einem kompetenten Expertenteam begleitet und erhalten echte Insider-Informationen. Wir geniessen eine familiäre Atmosphäre auf dem Schiff und fühlen uns gut aufgehoben. Ich freue mich sehr, Sie auf diese fantastische Reise mit zu nehmen, die für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden wird.

Zur Hochsaison der Grauwale und der immensen Vogelschwärme werden wir die UNESCO Welterben auf beiden Seiten der Baja California entdecken: auf der einen Seite den Pazifik und auf der anderen Seite den Golf von Kalifornien (Sea of Cortez). Wale, Delfine, Seelöwen, Tölpel und viele andere hier beheimatete Lebewesen sowie auch Mangroven und Sanddünen gehören zu den Naturwundern, die wir beobachten können. Die Vielfallt der verschiedenen Vogelarten und die Bekanntschaften mit den Walen werden uns beeindrucken. Schmuckseeschwalben, Blaufusstölpel, Pelikane und Fregattvögel können wir beim Brüten beobachten.

VORGESEHENES REISEPROGRAMM

1. Tag: / Do, 15. März 2018: Anreise

Flug über Mexiko-Stadt nach La Paz.

2. Tag: La Paz

Ankunft am Morgen in La Paz. Sylvia Stevens erwartet Sie vor Ort. Anschliessender Transfer zur Unterkunft. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag: La Paz – Puerto San Carlos

Am Morgen besuchen wir die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Baja California Sur und besichtigen die Kathedrale, das ehemalige Regierungsgebäude, den Kunsthandwerksmarkt und das interessante Wal-Museum. Am Nachmittag Fahrt nach Puerto San Carlos und Einschiffung. Die National Geographic Sea Bird navigiert uns durch ein verzweigtes System von Buchten, deren Ufer von Mangrovenwäldern und kargen Wüstenlandschaften gesäumt werden.

4. Tag: Bahía Magdalena

Auf der Insel Magdalena kommen wir in den Genuss einer atemberaubenden Landschaft, gekrönt durch eine fantastische Natur. Zu Fuss treffen wir auf einen fast unberührten Strand am Pazifik. Bekannt ist die Insel auch für die Vielfältigkeit der verschiedenen Vogelarten. Wir können Fregattvögel, Pelikane, Kormorane, grosse Blaureiher oder Ibisse beobachten.

5. – 6. Tag: Laguna San Ignacio

Die nächsten zwei Tage verbringen wir in der Laguna San Ignacio, die seit 1993 zum UNESCO Welterbe gehört. Mit etwas Glück können wir die Grauwale mit ihren Kälbern vom Schiff aus oder auch von den Kajaks beim Spielen bestaunen.

7. Tag: Auf See

Auf dem Weg zum Golf von Kalifornien (Sea of Cortez) haben wir die Chance, das grösste Tier der Erde, den Blauwal zu Gesicht zu bekommen. Wir werden auch andere Meeresbewohner wie Delfine, Buckelwale, Blauwale und Seehunde während unserer Reise versuchen zu entdecken.

8. – 16. Tag: Golf von Kalifornienn

Die nächsten Tage verbringen wir am Golf von Kalifornien. Die Inseln und Schutzgebiete des Golfes gehören zum UNESCO Weltnaturerbe. Damit wurden auch rund 490 km² der Meeresfläche als Schutzgebiet ausgewiesen. Wir besuchen die charmante Kolonialstadt San José del Cabo, die eine wunderbare Mischung aus einem beschaulichen Dorf und endlosen Stränden ist. Wir fahren die Inseln Espíritu Santo, Los Islotes, Rasa und Santa Catalina an. Erleben dramatische Felsenklippen, riesige Muschelhaufen, Riesenkakteen und aussergewöhnliche Vogel- und Fischpopulationen. Im Mittelpunkt steht das Aufsuchen der Wale und anderen Meeresbewohnern. Sei es auf der Schiffsbrücke, auf dem Observationsdeck oder vom Kajak aus.

17. Tag: Ausschiffung und Rückreise

Nach der Ausschiffung Transfer zum Flughafen und Rückflug über Mexiko-Stadt nach Zürich.

18. Tag / So, 01. April 2018: Ankunft

Ankunft in der Schweiz.

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

Die Expertin Sylvia Stevens wird die Reise ab/bis La Paz begleiten.
Bitte beachten Sie die besonderen AGB’s dieser Reise.

 

Für weitere Informationen verlangen Sie bitte das Detailprogramm.

 

Reisedatum

Donnerstag, 15. März bis
Sonntag, 01. April 2018
Buchbar

PREIS PRO PERSON
Kategorie 1
CHF 16'800.–
Kategorie 2
CHF 18'580.–
Kategorie 3
CHF 20'880.–
Zuschlag für Einzelzimmer im Hotel
CHF 300.–
Einzekabine auf Anfrage.

Teilnehmer/Innen
22 Personen max.
10 Personen min.

Im Preis inbegriffen
  • Linien- und Inlansdflüge in Economy–Klasse ab / bis Zürich
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • 1 Übernachtung in einem Mittel- oder Erstklasshotel
  • 14 Übernachtungen in der gebuchten Schiffskabine der National Geographic Sea Bird
  • Vollpension, ausser Tag 2 nur Abendessen, Tag 17 nur Frühstück
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten–Reisebegleitung und Betreuung durch Sylvia Stevens und örtliche, Englisch sprechende Guides auf der National Geographic Sea Bird
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter, am Bord der National Geographic Sea Bird)
Nicht inbegriffen
  • alle Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Persönliche Auslagen
  • Kleinere Trinkgelder für Servicepersonal im Hotel/Restaurant
  • Reiseversicherung
Zusatzleistung

Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich–Kloten und zurück.

Allgemeine Informationen

DOKUMENTE

Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Mehr
EMPFOHLENE IMPFUNGEN

Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A

TRANSPORT

Bus, Expeditionsschiff

WÄHRUNG

In Mexiko ist der mexikanische Peso (MXN) im Umlauf. Empfohlen zur Mitnahme: neue USD oder Euro in bar. EC- / Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

Mehr
TEMPERATUR / KLEIDUNG

Im Süden der Halbinsel Baja California herrscht im März ein mildes Klima. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei ca. 20°C. In den Pazifik-Küstengegenden ist es etwas frischer als an der Golfküste.

Mehr