Urs Wälterlin

Der gebürtige Baselbieter Urs Wälterlin  (geb. 1960) lebt seit 1992 in Australien. Er berichtet für SRF aus der Region Südpazifik – von Australien bis nach Tahiti. Zudem schreibt er für eine Vielzahl von Schweizer Tageszeitungen, für „Süddeutsche Zeitung“ und für „Der Standard“ in Wien. Urs Wälterlin berichtet auch für die deutsche Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ aus Australien und aus Ländern Südostasiens.

Eher ungewöhnlich für einen Korrespondenten ist, dass Urs Wälterlin nicht in der Stadt lebt. Er wohnt mit seiner Frau, einer Krankenschwester, und seinen zwei Söhnen auf einer 120 Hektaren grossen Farm nördlich der Hauptstadt Canberra. Als Gründer und Vorsitzender einer erfolgreichen Bürgerorganisation nimmt er aktiv am Leben in der Kleinstadt Goulburn teil. Vor kurzem hat Urs Wälterlin seine ersten 20 Jahre in Australien im Buch „Weit weg im Outback“ (Ullstein, 2013) zusammengefasst.